Der GEVAG genehmigt das neue Organisationsreglement und bestellt den VR

Der Gemeindeverband für Abfallentsorgung in Graubünden (GEVAG) wird per 1.1.2021 in eine eigenständige öffentlich-rechtliche Anstalt umgewandelt.
Die neue Anstalt wird von einem Verwaltungsrat innerhalb der Leitplanken des GEVAG-Gesetzes und der Eignerstrategie der Trägergemeinden geführt.
Die Erarbeitung der Eignerstrategie, des Organisationsreglements und des Geschäftsreglements sowie die Kandidatenauswahl für den VR erfolgte durch die Eignerkommission in Zusammenarbeit mit dem GEVAG-Vorstand. Beide Gremien wurden in diesem Prozess von Reto G. Loepfe, Independent Advisor, begleitet und moderiert.
Am 7. Oktober 2020 hat die Delegiertenversammlung den Verwaltungsrat gewählt und das Organisationsreglement genehmigt.
Die Genehmigung der Eignerstrategie ist an der ersten Eignerversammlung am 15. Januar 2021 traktandiert.
Damit schliesst Reto G. Loepfe, Independent Advisor, ein weiteres interessantes und äusserst anspruchsvolles Projekt ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.